Kronkorken für den Tierschutz

Moin ihr FLASCHENKINDER.

Abgeguckt von der Tiernothilfe Nord e.V. sammeln wir jetzt vor Ort Kronkorken.
Bis zum Renteneintritt habe ich unsere gesammelten Werke auf einer Dienstfahrt immer mal nach Soltau bringen können. Nun lohnt es sich nicht mehr, dafür extra über 75 km zu fahren. Also habe ich recherchiert und einen Altmetallhändler gefunden, der hier in der Nähe die Kronkorken annimmt und habe Tonnen organisiert.
Die Tonnen sind erkennbar an unseren Aufklebern,

dort bitte die Kronkorken ( !! NUR KRONKORKEN !! ) einwerfen. Dankeschön.

Bei uns am Zaun steht jetzt eine 240 Ltr Tonne in die ihr die Kronkorken gerne einwerfen dürft.
Wenn genug zusammen ist, bringe ich die Tonne(n) weg und das dafür erhalten Geld ( ca. 0,20€/kg ) geht als Spende an die Notfall- und Kastrations-Spendenbox bei der Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Tarmstedt und
Katzenhilfe Bremen e.V. im Wechsel.

Die Praxis unterstützt bei Notfällen, Streunern und Kastrationsaktionen.
Die Katzenhilfe Bremen ( Außenstelle Tarmstedt ) arbeitet eng damit zusammen.

Außerdem tut ihr etwas für den Umweltschutz, da Kronkorken häufig achtlos in den Müll wandern; beim Schrotti wird es weiterverkauft und neu eingeschmolzen. So ist es ein Kreislauf…..

Bitte helft mit !

Viele Menschen können vieles bewegen ‼️

Danke für eure Mithilfe.

Hier unsere Sammelstellen:

-- Breddorf, gegenüber Tante Enso bei den Altglascontainern

-- Breddorf, Im Winkel 2, Tonne steht am Zaun

-- Tarmstedt, Zevener

Landstrasse 2, Fliesen Blome, Tonne steht bei den Containern

-- Westertimke, Bülstedter Strasse 12, Tonne bei der Auffahrt

-- Buchholz, Bülstedter Strasse 2, Tonne steht am Zaun,

-- Hepstedt, beim Dorfgemeinschaftshaus, Rückseite vom Gemeindebüro

-- Wilstedt; Hauptstraße 38, an der Scheune, rechts neben der Sparkasse, Parkmöglichkeit auf dem Hof

-- Kirchtimke, Landgsthof Willenbrock, Standort bitte erfragen

-- Grasberg, Kirchengemeinde, Gemeindehaus, Speckmannstrasse 40

Die Leerung Ende April 2024 hat mit ein wenig Eisenschrott 153,66 Euro, zzgl. Privatspende von 20.- Euro insgesamt 173,66 Euro gebracht.

Das Geld ist an die Katzenhilfe Bremen, vertreten durch Nina Blome, gegangen.

Nach dem Bericht in der Zevener Zeitung wurde jetzt auch ein Bericht darüber im Tarmstedter Magazin, Ausg. 73, Sommer 2024, veröffentlicht.

Siehe dazu die Fotos:

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.